home                                     club        musik        konzerte
plattenkritiken | popnews | interviews | popclassics | clubplaylists | plattenlabels

plattenkritik

villeneuve - first date
bereits erschienen, (pias/rough trade)

ja, ich habe mein erstes date! und zwar mit villeneuve aus dem wilden, rauhen südwesten frankreichs. wir treffen uns bei mir und du gefällst. melanie pain singt deine lieder nur allzu schön. lass mich den blick über die nebligen täler deiner heimat noch länger geniessen! den sich aufschälenden purpurnen blüten zuschauen, wie sich den rauhreif abschütteln. deine geigen wirken gerade so. diese harmonien, diese liebe, die in deinem werk steckt ist in jedem ton spürbar.
du startest sanft. lässt dich nicht lumpen, jetzt auch die gitarre stehen zu lassen und die maschine zu benutzen, die die rhytmen formen, so fein und klar und oh, melanie singt wieder wie das orakel von delphi bei einer guten nachricht singen würde. und was ist das, stimmen. aus dem nebenraum scheint diskomusik zu kommen. wir öffnen die tür und ja. dreh dich, diskokugel! der bass brummt, lass uns tanzen! ausgelassen. "oh, no" singt sie und plötzlich. ja. kennst du diese band,"the knife"? ja? da hast du dich wohl inspirieren lassen. gut gemacht. wie machst du das nur, "pause" ist maschinengekrakel, trägt einen davon, "things are gonna change" schliesst an und könnte fast von den cardigans sein, so gitarrenpoppig und, du verrückter typ, lässt es mit "sport hit paradise derart epochal krachen, dass das unfassbar grossartige drum-and-bass-und-irgendwie-doch-nicht-geartete-ende die juwelenkrone des ideenkönigreichs zurecht stolz schief aufgesetzt hat. und bitte, was fällt dir ein, ist das rnb, black music, oder so? "men like you" klingt grad so, aber, villeneuve, das ist so zeitnah, der nerv ist getroffen, lass die tussi seiern und kreischen! und dann haucht die melli bei "plus vite que le temps"auch noch französisch...
hau ab, ich will dich hier nicht mehr sehen! trage dich in die welt hinaus! sie braucht dich! derartig revolutionäres, hitverdächtiges und vielseitiges gab es seit jahrhunderten nicht! du hast die musik neu erfunden! raus mit dir!
(chm)